Kreativwerkstatt

Liebe Freunde,

Danke an alle unsere Besucher, Partner, Freunde und Unterstützer!

Wir Wünschen Euch schöne Weihnachtstage und ein wunderschönes,
glückliches und kreatives Jahr 2020.

Weihnachtsgrüße 2019

DELTAHELDEN Interkulturelle Mitmach-Werkstatt:

- Workshops
- Musikalischer Erlebnisraum
- Gesangscoaching + Bandcoaching
Teilnahme kostenlos!

Infos und Anmeldung zu den Workshops über AdRem Jugendtheater und Kulturzentrum dasHaus:

kulturbuero@ludwigshafen.de
info@adrem-jugendtheater.de

DELTAHELDEN IN TOUCH ist Schnittstelle zwischen der Live-Reihe DELTAHELDEN und einem Workshop Programm, das in unterschiedlichen Formaten und diversen Coachings die Themenfelder der musikalischen Diversität aufgreift und sich explizit

an migrantische und nicht-migrantische Communities richtet. In Kooperation mit dem ADREM Jugendtheater, bieten wir Workshop-Programme für interessierte Jugendliche und Erwachsene mit und ohne Migrationshintergrund. Zu jedem Workshopmodul gibt es ein Abschlusskonzert


PREMIERE!!! adJAM - Musikbühne des adRem Jugendtheaters präsentiert sein erster Song "Everyday Goodbye" komponiert, getextet und gesungen von Katja Lauer, Gioshua Kalai, Frank Scherer, Ronny Howard. Band: Bernhard Schmitt-Keyboard, Mathias Baum-Bass, Christoph Heill-Drums. Tonaufnahme&Mix: Bernhard Schmitt, Videoclip: Robert Skrobich.


I C H    S P I E L E   W I E   I C H   F Ü H L E
- A L L E S    M Ä R C H E N   O D E R   W A S   ???



Kindertheaterkurse finden immer
freitags 15.30 – 17.30 Uhr statt.
bei ADREM JUGENDTHEATER
Bismarckstr. 70 – 74 (Eingang im BÜRGERHOF)
67059 Ludwigshafen/Mitte


Kinder sind von Natur aus lebendig und einfallsreich. Sie sprudeln vor Fantasie, Energie und Emotionen. Diese Spielfreude nutzen wir und toben uns richtig aus. Ob laut oder leise, lustig oder ernst, mal konzentriert oder ausgeflippt. Wir begeben uns gemeinsam auf die Reise in die Vielfallt der Möglichkeiten der Theaterwelt.

Diesen Satz hören wir nur zu oft. Doch da täuschen sich die meisten Leute. Eine Spiegelreflexkamera richtig zu verwenden, benötigt viel Übung. So haben wir auch dieses Mal wieder was neues in unserem Foto-Workshop gelernt und haben uns auf den Weg gemacht, um in der Dunkelheit die Lichter der Stadt zu fotografieren. Bilder in der Nacht schießen, wollten wir schon immer ausprobieren.

Aber hierzu muss man einiges beachten. Man kann nicht einfach nur mit seiner Kamera nach draußen und Fotos machen. Nein! Das Stativ spielt hier beinahe die wichtigste Rolle. So haben wir uns Freitagabend, schwer bepackt mit Kameras und Stativen, auf den Weg zu Robert gemacht.