A K T U E L L E    T E R M I N E
Tag Uhr Betreff Treffpunkt Wer
Mi. 30.08
16:30 THEATERKURS1 für 6-10 jährige LU- Mitte
Ludwigstr. 51
ANMELDUNG
Fr. 01.09
16:30 THEATERKURS2 für 10-14 jährige LU- Mitte
Ludwigstr. 51
ANMELDUNG
Sa. 10.09
16:00 C A S T I N G mit WORKSHOP für Schauspieler, 16:00 - 20:00 Uhr LU- Mitte
Ludwigstraße 51
ANMELDUNG

Diesen Satz hören wir nur zu oft. Doch da täuschen sich die meisten Leute. Eine Spiegelreflexkamera richtig zu verwenden, benötigt viel Übung. So haben wir auch dieses Mal wieder was neues in unserem Foto-Workshop gelernt und haben uns auf den Weg gemacht, um in der Dunkelheit die Lichter der Stadt zu fotografieren. Bilder in der Nacht schießen, wollten wir schon immer ausprobieren.

Aber hierzu muss man einiges beachten. Man kann nicht einfach nur mit seiner Kamera nach draußen und Fotos machen. Nein! Das Stativ spielt hier beinahe die wichtigste Rolle. So haben wir uns Freitagabend, schwer bepackt mit Kameras und Stativen, auf den Weg zu Robert gemacht.

 Doch bevor der Spaß anfangen konnte, gab es erstmal Theorieunterricht. An Stativ und Kamera hatten wir gedacht, das ist aber natürlich nicht alles. Es gibt noch viele Einstellungen, die wir beachten müssen, um nachts scharfe und nicht überlichtete Fotos hinzubekommen. Nachdem uns Robert alles erklärt hatte, machten wir uns auf den Weg. Wir entschieden uns, erstmal am Berliner Platz zu üben. Nach ein paar unscharfen und falsch belichteten Bilder hatten wir schnell den Dreh raus. Weiter ging es dann auf die Konrad-Adenauer-Brücke, um den Rhein mit den im Wasser spiegelnden Lichter zu fotografien. Dies war auch nicht ganz so einfach, da die Brücke leicht zittert, wenn Autos darüber fahren. Trotzdem gaben wir unser Bestes und haben einige tolle Schnappschüsse vom Rhein und von fahrenden Autos gemacht. Am Ende waren wir nun um einiges reicher in Sachen Nachtaufnahmen. Müde, erschöpft, aber stolz machten wir uns auf dem Heimweg. Wir wissen nun, dass es nicht das letzte Mal war, dass wir solche Aufnahmen machten. Es wird noch viele schlaflose Nächte geben, wo wir mit unserer Ausrüstung durch die Stadt schlendern.

Verfasst: Nathalie Nowak

  

 Fotos: Anna-Maria Czarnota, Nathalie & Stephanie Nowak, Theaterwerkstatt