A K T U E L L E    T E R M I N E
Tag Uhr Betreff Treffpunkt Wer

Mo.
17:30 TANZGRUPPE TRAINING LU- Mitte
Ludwigstr. 51
ANMELDUNG
Di.
17:00 adJAM Musikbühne - Probe LU- Mitte
Ludwigstraße 51
ANMELDUNG
Mi.
16:30 THEATERKURS1 für 6-9 jährige LU- Mitte
Ludwigstr. 51
ANMELDUNG
Fr.
16:30 THEATERKURS2 für 10-14 jährige LU- Mitte
Ludwigstr. 51
ANMELDUNG
Sa.
26.01
18:00 ALICE IM WUNDERLAND Verrücktes Familienstück in zwei Akten nach Motiven von Lewis Carroll
Kulturzentrum "DasHAUS", Bahnhofstraße 30, 67059 LU RESERVIERUNG

Am 20. Februar fand das Fotoshooting "Körpersprache" statt. Die Models kamen lächelnd nacheinander in den Raum. Der weiße Hintergrund musste erstmals zusammengeklebt werden. Nachdem sich die Models umgezogen haben, hat der Fotograf Robert Skrobich angefangen Bilder zu schießen.

Es ist ein tolles Gefühl vor der Kamera zu stehen und zu posieren. Die Aufmerksamkeit und die

Tipps die man dabei bekam, machten die Models noch selbstsicherer.

Wir versuchten verschiedene Charaktere darzustellen. Das Drama-Baby-Girl Anna flirtete geschickt mit der Kamera. Power-Mädchen Louise kann posen bis zum Umfallen. Auch die schüchterne Verena eroberte die Kamera mit ihrem umwerfenden Blick. Marigona ist zwar neu dabei, doch ihr Charme kennt keine Grenzen. Valeria kam später auch dazu und arbeitete fleißig mit. Zusammen mit dem Technik-Superman Agil hatten wir am Ende unglaublich viel Spaß. Schließlich versuchten wir unsere Körper zu verknoten, was uns auch gelang. Vielen Dank an alle, die dabei waren. Bis zum nächsten Fotoshooting!!! :)
 

(Durch klicken auf das Bild kannst Du die Fotogalerie durchblättern.)

Workshop 2010: Emotionen, Adrem-Jugendtheater, Ludwigshafen am Rhein Workshop 2010: Emotionen, Adrem-Jugendtheater, Ludwigshafen am Rhein Workshop 2010: Emotionen, Adrem-Jugendtheater, Ludwigshafen am Rhein
Workshop 2010: Emotionen, Adrem-Jugendtheater, Ludwigshafen am Rhein Workshop 2010: Emotionen, Adrem-Jugendtheater, Ludwigshafen am Rhein Workshop 2010: Emotionen, Adrem-Jugendtheater, Ludwigshafen am Rhein

Fotos: Robert Skrobich